Chronik Sportfischerclub St. Wolfgang

unvergessen bleiben:

26. Februar 1977
Gründung des Sportfischerclub St. Wolfgang

 

Am 26. Februar 1977 finden sich  9 Fischer im Gasthof Wiesbauer und gründen den Fischereiclub St. Wolfgang. Als Obmann stellt sich Wiesbauer Robert sen. zur Verfügung. Im selben Jahr erhöht sich der Mitgliederstand auf 20 Mitglieder. Bis 1981 führt der entstandene Club ein eher bescheidenes Dasein.



Herr Reichl Johann motiviert uns den Fischerclub im Jahr 1981 zu übernehmen, und somit erklären sich Josef Schweiger als Obmann, Laimer Hans Peter als Kassier und Peter Hödlmoser als Schriftführer den Fischereiclub St. Wolfgang wieder aufleben zu lassen.

Die ersten Neuwahlen finden am 10. März 1984 im Gasthof Wiesbauer statt.
Der Vorstand ( Schweiger Josef Obmann, Laimer Hans Peter als Kassier, und Peter Hödlmoser als Schriftführer) werden als Vorstand für die
nächsten 5 Jahre abermals bestätigt. Unvergessen sind die Veranstaltungen die in dieser Zeit abgehalten werden:

Fischen am Schwarzensee,

Grillabende auf Schweiger Josef’ s Ranch,

diverse Gedächtnisfischen,

Saiblingfischen

und auch das traditionelle  Laugfischen.

 Die Mitgliederzahl in dieser Zeit erhöht sich durch Aufnahme auswärtiger Fischerfreunde auf 53 Mitglieder.
 

Am 11. Februar 1989 finden die nächsten Neuwahlen im Gasthof Bürglstein statt. Als Obmann wird Peter Hödlmoser, Kassier Laimer Hans Peter und als Schriftführer Grundler Peter gewählt.


Im Jahr 1991 wird die Prämierung für den besten Fisch des Jahres eingeführt.
 

Am 31. Jänner 1992 finden die nächsten Neuwahlen im Gasthof Seewirt statt. Als Obmann wird Peter Hödlmoser, Kassier Laimer Hans Peter und als Schriftführer Grundler Peter gewählt. Für die Nachwuchsarbeit wird Andreas Wieland als Jugendreferent gewählt. Unter seiner Leitung wird im April 1992 die erste Jugendgruppe gegründet. Folgende Veranstaltungen werden zu dieser Zeit abgehalten:
 Seesäuberungsaktion am Schwarzensee, Saiblingfischen für Mitglieder und Gäste, internes Saiblingfischen, Jugendfischen, Sommerfest, Laugfischen, Tagesausflug an den steirischen Bodensee.

 

Bei der Generalversammlung am 1. Februar 1993 wird Erich Moucka als neuer Kassier bestellt, und löst damit Laimer Hans Peter auf eigenen Wunsch ab.

Im Oktober 1993 wird der erste große Vereinsausflug Irlandreise mit 16 Teilnehmern unter großem Anklang durchgeführt. Weiters wird am 24. April 1993 ein großes Fischerfest am Marktplatz abgehalten, welches einen großen finanziellen Grundstock zur Absicherung des Vereines darstellt.
 

Am 24. März 1995 finden die nächsten Neuwahlen im Gasthof Bürglstein statt. Als Obmann wird Peter Hödlmoser bestätigt und als neue Vorstandsmitglieder werden als Kassier Hödlmoser Andreas und als Schriftführer Steininger Helmut gewählt. Mitgliederstand 1995 beträgt 58 Mitglieder.

 
 

Am 14. März 1998 finden die nächsten Neuwahlen statt. Der Vorstand wird als ganzer bestätigt. In diesem Vereinsjahr wird für den Jahresbesten die Prozentwertung eingeführt und unser "FRITZI" bester Fang des Jahres als Wanderpreis erstmalig vergeben.

Im April 1999 findet unsere zweite Irlandreise mit 12 Teilnehmern statt.

 

Am 03.März 2001 finden die Neuwahlen im Gasthof Bürglstein statt. Folgender Vorstand
wird für weitere 3 Jahre gewählt: (2001 bis 2003)

 

Obmann:  Hödlmoser Peter,

Obmannstellvertreter:  Schweiger Josef,

Kassier:  Hödlmoser Andreas,

Kassierstellvertreter:  Eisl Gerhard,

Schriftführer:  Wieland Andreas,

Schriftführerstellvertreter:  Steininger Helmut.

 

Eingeführt wird im Vereinsjahr 2003 die Vereinsmeisterschaft mit Wertung der 5 besten Fänge eines Jahres analog der Prozentwertung.
 

Vereinsmeister 2003 wird Falkensteiner Peter und auch bester Fang des Jahres Falkensteiner Peter:
Prozentrekord 444,825%


 

 

Vereinsgründung im Jahr 2004


Am 13.03.2004 finden die Neuwahlen im Gasthof Bürglstein statt.
Der Vorstand wird für weitere 3 Jahre gewählt: (2004 bis 2006)

Der Mitgliederstand beträgt zu dieser Zeit bereits 71 Mitglieder.

 

Obmann:  Hödlmoser Peter, Markt 211, 5360 St. Wolfgang

Obmannstellvertreter:  Schweiger Josef, Au 2, 5360 St. Wolfgang

Kassier:  Hödlmoser Andreas, Ahornstrasse 30, 4820 Bad Ischl

Kassierstellvertreter:  Eisl Gerhard, Weinbach 106, 5351 Aigen Voglhub

Schriftführer:  Wieland Andreas, Markt 121, 5360 St. Wolfgang

Schriftführerstellvertreter:  Steininger Helmut, Ried, 5360 St. Wolfgang
 

Gleichzeitig wird die Vereinsanmeldung am 17.03.2004 bei der Bezirkshauptmannschaft Gmunden beantragt. Vorstand = Gründer.

 

Der Verein ist nach den Bestimmungen des § 13 (1) Vereinsgesetz 2002 mit 15. April 2004 entstanden.

 

Beginn der Vertretungsbefugnis lt. Vereinsregisterauszug ist der 13. März 2004.

 

Der neue Verein heißt „Sportfischerclub St. Wolfgang“. Alle Mitglieder werden nach den neuen Statuten übernommen.

 

Seit 2004 sind wir auch im Internet mit einer eigenen Homepage vertreten.
Unter anderem nehmen wir im Jahr 2004 auch erstmals am Wolfganger Kirtag teil. Diese Veranstaltung wird zu einem wichtigen jährlichen Fixtermin.

Vereinsmeister 2004 wird Hödlmoser Peter; Bester Fang des Jahres Pichlmüller Matthias und Erich Moucka wird zum Ehrenmitglied ernannt!

       

 

Sportfischerclub 2005

Im Jahr 2005 wird erstmals der Wanderpreis (geschnitzte Renke) vergeben.
Bei der Jahreshauptversammlung 2005 wird der Gasthof Pension Katrin als neues Stammlokal bekannt gegeben.


 

Am 5. November wird ein Vereinsausflug durchgeführt! Am Programm steht
Ritteressen auf der Burg Hohen Werfen! Mit der Fa. ProTravel fuhren wir zum Fuße des Festungsberges und wurden von Dort wieder abgeholt!
Nach der interessanten Greifvogelschau konnten wir noch eine Burgführung durchführen. Anschließend ging es zum Ritteressen!
Das 7 gängige Menü musste ohne Gabel und Löffel, nur mit Messer zu Gemüte geführt werden. Die Essenseinnahme wurde begleitet von
Minnegesang und Gesellschaftsspielen sowie von zahlreichen Trinksprüchen, ohne welchem keiner trinken durfte. Kerker oder
Sonderdienste waren die Strafen bei ungebührlichem Verhalten.
Hebet die Krüge, gefüllet mit Wein
Auf die Gesundheit, so soll es sein!


     

Das erste Renkenfischen gewinnt Gattinger Andreas, das Saiblingfischen gewinnt Wieland Josef.
Das Jugendfischen kann Sailer Matthias gewinnen! Beim Raubfisch fischen wird kein Fisch zur Wertung gebracht.

Vereinsmeister 2005 wird Pöllmann Peter und Bester Fang 2005 Windhager Hermann

 

Sportfischerclub 2006

Das Saiblingfischen gewinnt Gattinger Andreas, Renkenfischen gewinnt Schossleitner Andreas, das Jugendfischen
Eisl Florian und das Raubfisch fischen gewinnt Ernst Simmet!

Vereinsmeister 2006 und bester Fang 2006 geht an Hödlmoser Peter:

  

Sportfischerclub 2007

10. März 2007 Jahreshauptversammlung:
Am 10. März 2007 fand um 20:00 Uhr die Jahreshauptversammlung des Sportfischerclub St.Wolfgang statt.
Neuwahlen:

Obmann:  Hödlmoser Peter,
Obmannstellvertreter:  Steininger Helmut
Kassier:  Holzmann Andreas,
Kassierstellvertreter:  Planberger Peter,
Schriftführer:  Unterberger Franz;
Schriftführerstellvertreter:  Appesbacher Peter.
Mitgliederstand beträgt 85 Mitglieder

18.März 2007 Bratlschießen Eisschützenverein:

Bratl konnte 4:3 gewonnen werden, finanziell wirkten sich jedoch die verlorene Bier und Schnapskehre schlecht aus.

20. bis 22. April 2007 Fischen um die Fuschlsee Renke:

Beim Renkenpreisfischen am Fuschlsee konnten folgende Platzierungen erreicht werden:
11. Andi Gattinger und 16. Robert Wimmer.

28. und 29. April Saiblingfischen Landesverband:

Bei traumhaften Wetter wurde das Saiblingspreisfischen des Landesverbandes Salzburg durchgeführt. Unser Verein konnte die ausgezeichneten Plätze 1. Andi Gattinger, 2. Peter Hödlmoser, 3. Andi Hödlmoser, 12. Peter Appesbacher, 13. Sigi Lesiak, 14. Ernst Simmet, 17. Peter Hödlmoser jun. 18. Helmut Steininger, 21. Andi Holzmann, 23. Andi Wieland und 28. Peppi Wieland erreichen.
 

5. Mai 2007 Vereins Saiblingfischen:
25 Teilnehmer  meldeten sich heuer zum jährlichen Saiblingfischen beim Gasthof Seehang um 6:00 Uhr. Um 15:00 Uhr war Schluß und bei der Abwaage wurde folgendes Ergebnis festgestellt:
1. Peter Pöllmann 1,11kg 6 Saiblinge
2. Andreas Hödlmoser 0,99 kg 6 Saiblinge
3. Karin Gruber 0,86 kg 6 Saiblinge
Der Gesamtausfang betrug 9,13 kg. Als Preise gab es Fleischpreise bis zum 3.Rang.
Nach der Siegerehrung gab es ein gemeinsames Abendessen. Schnitzel standen am Speiseplan, der Senior Wirt Peter holte eine seiner besten Flasche (Zwetschke sehr alt) aus dem Keller und so waren die Gesänge lang in die Nacht hinein zu hören. Hansn Peter, Andi Hödlmoser und Gattinger Andi mit seiner „Kuahtuttn“ (altes Instrument aus dem Salzkammergut) sorgten für die musikalische Umrahmung.
 

24. 25. Mai Hegefischen Zell am See
8 Teilnehmer vom Sportfischerclub St.Wolfgang nahmen am internationalen Preisfischen am Zeller See teil und errangen
bei 185 Teilnehmern die guten Plätze:
19. Andi Gattinger, 21. Franz Unterberger, 33. Helmut Steininger 52. Peter Hödlmoser, 101. Andi Holzmann, 107. Rudolf Rother und 148. Skerlac George.

 

26. August  2007 Jugendpreisfischen:
12 jugendliche Teilnehmer meldeten sich zum jährlichen Jugendpreisfischen an, welches wir heuer zum ersten Mal am Fischteich in der Schlagermühle abhielten. Start war um 8 Uhr und bis um 11:00 Uhr wurden alle gefangenen Fische sofort abgewogen und teilweise wieder zurückgesetzt. Die Betreuung und Verpflegung für die Kinder übernahm der Fischclub, es gab Bratwürstel  vom Grill gesponsert von Andi Hödlmoser, für Getränke war auch gesorgt.


 

Die Sieger waren:

1. Florian Appesbacher 6,19 kg
2. Valentin Unterberger 3,90 kg
3. Martin Pöllmann 2,48 kg
Als Preise gab es schöne Warenpreise bis zu letzten Rang.

 

1. September 2007 Renkenpreisfischen:
28 Teilnehmer nahmen am 3. Renkenfischen 2007 teil. Es konnte vom Morgen bis 14 Uhr in allen Revieren gefischt werden, die Abwaage fand um 16:00 Uhr beim Vereinslokal statt und brachte folgendes Ergebnis:
1. Georg Wesenauer  Länge 54,9 cm und 1,39 kg
2. Andi Wieland Länge 49 cm und 1,04 kg
3. Dr. Michael Leifer Länge 45,3 cm
Als Preise wurden Gutscheine von Platz 1- 3 vergeben , und natürlich unser Wanderpokal, welcher  von Georg Wesenauer zur Pflege für ein Jahr entgegengenommen wurde.
Die Siegerehrung fand im Gasthof Pension Katrin statt, wo für jeden ein gefangener Fisch gebraten wurde. Die restlichen abgegebenen Fische wurde Vakuum verpackt und dem Altersheim in Strobl gespendet.

 

8. und 9. September 2007 Wolfgangsee Renke

Beim internationalen Preisfischen um die Wolfgangseerenke konnten unter 72 Teilnehmern die ausgezeichneten Plätze 1. Franz Unterberger, 2. Peter Appesbacher, 4. Peter Hödlmoser, 5. Gerhard Eisl, 6. Andi Hödlmoser, 8. Peter Hödlmoser  jun. und  9. Andi Gattinger erreicht werden.

29. September 2007 Raubfischpreisfischen:

24 Teilnehmer trafen sich beim Hansn Peter um sich anzumelden. Nach einem Seidel Bier erfolgte der Startschuß und jeder konnte in seinem Wahlrevier fischen. Nach 7 Stunden harten fairen Kampfes erfolgte die Abwaage und brachte folgendes Ergebnis:

1. Peter Hödlmoser Hecht 71 cm und 2,78 kg
2. Peter Appesbacher Hecht 65 cm und 1.89 kg
3. Valentin Unterberger Hecht 64 cm und 1,87 kg
4. Peter Schneck Hecht  61 cm und 1,27 kg.
Bei der Siegerehrung beim Hansn Peter wurden Pokale und Warenpreise für die Plätze 1 bis 3 vergeben.

6. Oktober 2007

Am 6. Oktober wurde der Fischerclub von unserm Vereinsmitglied George Skerlac zum
60zigsten Geburtstag eingeladen. Gefeiert wurde im Gasthof Katrin wo wir bestens verpflegt wurden. Es gab ein Spanferkel (zubereitet von Alex) und zu trinken bis zum abwinken. Das legendäre Zwergerlspiel fand großen Anklang, und so wurde lange in die Nacht hinein gefeiert.


Oktober 2007 Kristallrenke Millstättersee

Beim internationalen Preisfischen um die Kristallrenke Millstättersee nahmen 8 Mitglieder aus unserm Verein teil. Unser Vereinsmitglied Schoossleitner Andi konnte den ausgezeichneten 15.  Rang mit einer Renke von 39,6 cm unter 350 Teilnehmern erreichen.

31. Oktober 2007 Kirtag

Am 31. Oktober 2007 bauten wir wieder unseren jährlichen Stand am Marktplatz auf. Nach einem schlechten Wetterbericht hatte Petrus ein Einsehen und es kam nicht so schlimm. Wir konnten bei trockenem Wetter die Veranstaltung durchziehen

Vereinsmeister 2007 wird Dr. Michael Leifer und Bester Fang des Jahres Windhager Hermann:

     

Sportfischerclub 2008

17. Februar Hager Jakob Gedächtnisstöckeln
Der Sportfischerclub stellte 1 Mannschaft zum jährlichen Gedächtnisstöckeln. Andi Wieland mit seinen Schützen Hansjörg Höplinger mit Schwiegervater, Heinz Preisch, Peppi Wieland und Peter Appesbacher erreichten den guten 9. Platz.


8. März 2008 Bratlschießen gegen Eisschützenverein

12 Mitglieder trafen sich zum alljährlichen Bratlschießen gegen den Eisschützenverein. Das Ergebnis war schlecht; Nach einer 3:0 Führung verloren wir den Braten mit 4:3, und konnten auch leider das Bier nicht gewinnen.


26. und 27. Mai 2008 Internationales Saiblingpreisfischen Landesverband

Ergebnisse: 1.Gattinger Andi, 2. Hödlmoser Peter, 8. Holzmann Andreas, 12 Hödlmoser Andi, 13. Unterberger Franz, 14. Hödlmoser Peter jun., 18. Simmet Ernst und 20. Rotter Rudi. Die Jugendwertung konnte Unterberger Valentin gewinnen. Insgesamt nahmen 58 Fischer an der Veranstaltung teil.


3. Mai 2008 internes Saiblingfischen

Bei herrlichem Wetter fand am 3. Mai unser Saiblingpreisfischen statt. 23 Teilnehmer meldeten sich am Morgen beim Gasthof Seehang zum Wettbewerb, der folgendes Ergebnis brachte:
1. Gattinger Andi, 2. Hödlmoser Peter, 3. Planberger Peter, 4. Steininger Helmut und
5. Wieland Andi. Die Sieger erhielten wie in den Jahren zuvor Fleischpreise, insgesamt eine halbe Sau. Für die 6 bis 8. Platzierten gab es noch Gutscheine für eine Tageskarte im Angelparadies Wolfgangsee. Hödlmoser Andi, Eisl Gerhard und Pöllmann Peter.
Es wurden 71 Saiblinge mit einem Gesamtgewicht von 10,82 kg zur Abwaage gebracht.

24. bis 25. Mai Internationales Hegefischen Zell am See

5 Mitglieder des Sportfischerclubs St. Wolfgang nahmen am Renken Preisfischen in Zell am See teil. Nach anfänglichen Schwierigkeiten (schwerer Regen am Freitag Vormittag) konnte noch ein beachtliches Ergebnis erzielt werden. Aus mannschaftlicher Sicht konnten wir dabei mit 17,40 kg den 3. Platz erreichen und verfehlten den 2. Platz um 40 dkg. In der Einzelwertung konnte sich Peter Hödlmoser auf den ausgezeichneten 5. Rang qualifizieren. Weitere Ergebnisse: 17. Rother Rudolf, 29. Holzmann Andreas, 41. Unterberger Franz und 50. Steininger Helmut von 181 Teilnehmern.

21. Juni 2008 Raubfisch fischen (Lachsen Peter Gedächtnisfischen)

Am Samstag den 21. Juni 2008 fand unser traditionelles Raubfischfischen zu Ehren unseres heuer verstorbenen Falkensteiner Peter statt. 25 Anmeldungen liefen bei Obmann Hödlmoser Peter ein, um 15:00 Uhr fand die Abwaage statt. Es konnte ein Hecht von Schossleitner Andi mit 68 cm und einem Gewicht von 2,18 kg gefangen werden. Obmann Peter Hödlmoser bedankte sich bei Falkensteiner Paula für das gespendete Fischereiwerkzeug von Peter. Zum Essen gab es heuer geräucherte Renken welche von den Teilnehmern vom Renkenfischen Zell am See zur Verfügung gestellt wurden.
 

30. August 2008 Renkenfischen

Am Samstag den 30. August fand heuer unser Renkenfischen statt. 22 Mitglieder meldeten sich zu diesem Vereinsfischen an. Trotz schwieriger Verhältnisse standen um 16:00 Uhr die Sieger fest: 1. Eisl Gerhard mit 52,80 cm, 2. Gattinger Andi 47 cm, 3. Wieland Peppi 41 cm. Als Preise gab es Tageskarten für das Angelparadies Wolfgangsee und natürlich unseren Wanderpokal, die geschnitzte Holzrenke für ein Jahr.

13. 14. September 2008 Renken fischen Angelparadies Wolfgangsee

Am 13. Und 14. September fand das Renkenfischen 2008 des Landesverbandes Salzburg statt. Unser Verein stellte 22 Teilnehmer, insgesamt nahmen 63 Fischer teil. Es konnten folgende Plazierungen erreicht werden:  5. Rother Rudolf, 6. Simmet Ernst, 12. Unterberger Franz, 14. Hödlmoser Andreas, 15. Holzmann Andi, 16. Wimmer Robert, 17. Lesiak Sigi, 18. Lehmann Georg, 19. Eisl Gerhard, 22. Steininger Heli, 24. Hödlmoser Peter, 25. Hödlmoser Peter jun., 31. Babic Zoran und 33. Planberger Peter.

 

Oktober 2008 Kristallrenke Millstatt
Wie jedes Jahr vertreten wir auch beim Preisfischen am Millstätter See unseren Verein. Die ausgezeichneten Plätze 8. Appesbacher Peter, 17. Hödlmoser Peter konnten erreicht werden. Weitere Platzierungen Simmet Ernst, Hödlmoser Uschi und Steiniger Heli waren auch noch unter den ersten 30 von ca. 250 Teilnehmern.

31. Oktober 2008 Kirtag

Am 31. Oktober war es wieder so weit, Kirtag. Wie alle Jahre bauten wir wieder unseren Stand am Marktplatz auf. Das Wetter spielte auch gut mit und wir konnten einen sehr guten Umsatz erreichen.

15. November 2008 Vereinsausflug

Am Samstag den 15. November 2008 fand heuer wieder einmal ein Vereinsausflug statt. 34 Mitglieder trafen sich in St. Wolfgang und fuhren mit dem Autobus nach Salzburg ins Bräustüberl. Braumeister Höplinger Hansjörg führte uns hinter die Kulissen der Brauerei, unter dem Motto „ein lebendes Brauereimuseum“, wo wir die Entstehung des Bieres erfahren konnten. Danach gab es ein warmes Buffet und Bier bis zum Abwinken. Um ca. 23:00 Uhr traten wir die Rückfahrt an. Das Busunternehmen Tanzberger brachte uns wieder heil nach Hause, bzw. ins KAP Horn! Wo wir den Ausflug langsam ausklingen ließen.



 

Mit Dezember 2008 wird unsere Homepage mit einer TOP 10 Liste (alte Tafel) neu gestaltet.
Unsere neue Adresse ist

www.fischerclub.eu

 

Vereinsmeister 2008 wird Hödlmoser Peter und auch der beste Fisch des Jahres geht an Hödlmoser Peter!

     

 

Sportfischerclub 2009

 

6. Februar 2009 Jahreshauptversammlung:
Anwesend waren 37 Mitglieder, entschuldigt waren 11 Personen.
 

7. 8. Februar 2009 Hager Jakob Gedächtnisstöckeln:
Der Sportfischerclub stellte 1 Mannschaft zum jährlichen Gedächtnisstöckeln. Andi Holzmann mit seinen Schützen Heinz Preisch, Andy und Peppi Wieland, Steininger Helmut und Peter Appesbacher erreichten den guten 8. Platz.

 

17. bis 19. April Hegefischen Fuschlsee:
Von 72 gewerteten Teilnehmern konnte sich der Sportfischerclub St. Wolfgang mit den Fischern Schossleitner Andreas 7. Platz, Wimmer Robert 20. Platz und Wesenauer Georg am 37. Platz recht gut platzieren! Im nächsten Jahr werden von unserem Verein durch eine neue Regelung (Renkencup Fuschlsee, Zell/See und Wolfgangseerenke) sicher mehr Teilnehmer als heuer gestellt!

 

25. und 26. April 2009 4. Internationales Saibling fischen Landesverband Angelparadies Wolfgangsee:
Mit den Top Platzierungen:
1. Hödlmoser Peter, 3. Wieland Andy, 4. Unterberger Franz, 6. Hödlmoser Peter jun., 7. Steininger Helmut, 12. Wieland Josef, 13. Rotter Rudolf und 14. Simmet Ernst konnte unser Verein die Vorherrschaft am Wolfgangsee wieder eindruckvoll beweisen.

 

9. Mai 2009 Internes Saiblingfischen
Bei herrlichem Wetter fand am 9. Mai unser Saiblingpreisfischen statt. 20 Teilnehmer meldeten sich am Morgen beim Gasthof Seehang zum Wettbewerb, der folgendes Ergebnis brachte: 1. Ing. Schneck Peter, 2. Hödlmoser Andreas, 3. Planberger Peter, 4. Steininger Helmut und 5. Hödlmoser Peter. Die Sieger erhielten wie in den Jahren zuvor Fleischpreise, insgesamt eine halbe Sau. Es wurden 40 Saiblinge mit einem Gesamtgewicht von 6,18 kg zur Abwaage gebracht.

 

16. Mai 2009 Tag der Salzburger Fischereijugend:
Am 16. Mai 2009 wurde im Angelparadies Wolfgangsee der Salzburger Tag der Fischereijugend abgehalten! Unser Verein unterstützte dabei den Landesverband bei der Durchführung, durch die zur Verfügung Stellung von Booten samt Bootsführer, damit die Teilnehmer das Saiblingfischen erlernen konnten. Ca. 30 Jugendliche, aus ganz Salzburg nahmen an dieser Veranstaltung teil! Das Wetter war am Morgen noch etwas schlecht, besserte sich aber im Verlauf des Tages. Alle waren begeistert und fingen auch so manchen Saibling.

 

30. und 31. Mai 2009 Internationales Hegefischen Zell am See:
Sensationelle Erfolge konnten beim internationalen Hegefischen in Zell am See
um die Zeller Renke 2009 erzielt werden!
Von 204 Teilnehmern konnten in der Einzelwertung die ausgezeichneten Plätze
1. Gerhard Eisl,  2. Andreas Holzmann, 6. Peter Hödlmoser, 7. Peter Appesbacher,
11. Helmut Steininger, 13. Rudolf Rother, 16. Ernst Simmet, 20. Franz Unterberger und  33. Andreas Wieland erreicht werden.

Die wirkliche Sensation ist aber die Mannschaftswertung, wo wir den
1. Rang Sportfischerclub St.Wolfgang und den
2. Rang Salt Champs belegten.

 

1. August 2009 Jugendfischen:
Bei schönem Wetter fand am 1. August unser jährliches Jugendfischen statt. Die 8 jugendlichen Teilnehmer fuhren mit einem zugelosten Erwachsenen zum Renkenfischen auf den See. Es wurden 11 Renken und 2 Saiblinge gefangen.
Gewonnen haben: 1. Appesbacher Florian, 2. Sammer Markus und 3. Ellmauer Matthias. Es gab Preise für jeden Teilnehmer, die hauptsächlich von der Firma Ischler Waffen gesponsert wurden, bei der wir uns recht herzlich bedanken! Dank auch an Wieland Andi, für die Zubereitung des Essens (Grillwürstl mit Pommes) bzw. Peter Plamberger für die zur Verfügungstellung des Veranstaltunsortes.

 

8. August 2009 Renken fischen:
Am Samstag den 8. August fand heuer unser Renkenfischen statt. 22 Mitglieder meldeten sich zu diesem Vereinsfischen an. Nach einem schönen Fischertag standen um 16:00 Uhr die Sieger fest: 1. Eisl Gerhard mit 49,70 cm, 2. Appesbacher Peter 44 cm, 3. Lehmann Pauli 41,40 cm. Insgesamt wurden 77 Renken zur Abwaage gebracht. Als Preise gab es Einkaufsgutscheine Angelfachgeschäft Sams und natürlich unseren Wanderpokal, die geschnitzte Holzrenke für ein Jahr.

 

6. September 2009 Jugend fischen:
Am 6. September 2009 führten wir ein zweites Jugendfischen an der Seepromenade durch. Von 7 Teilnehmern gingen als Sieger hervor: 1. Unterberger Valentin, 2. Ellmauer Matthias und 3. Christoforetti Pauli. Die Siegerehrung fand im Gasthof Katrin statt, wo es Spaghetti und Limo für alle gab. Weiters bekam jeder Teilnehmer einen Preis.
 

12. und 13. September 2009 Renkenfischen  Landesfischereiverband Angelparadies Wolfgangsee:

Am 12. und 13. September fand das Renkenfischen 2009 des Landesverbandes Salzburg statt. Unser Verein stellte 14 Teilnehmer, insgesamt nahmen ca. 70 Fischer teil. Es konnten folgende Plazierungen erreicht werden:  6. Schossleitner Andreas, 10. Appesbacher Peter, 14. Unterberger Franz, 18. Eisl Gerhard, 20. Hödlmoser Peter und  24. Skerlak Franz.

 

19. September 2009 Raubfisch fischen:
Am Samstag den 19. September 2009 fand unser traditionelles Raubfischfischen statt. 28 Anmeldungen liefen bei Obmann Hödlmoser Peter ein, um 15:00 Uhr fand die Abwaage statt. Es konnten 3 Hechte gefangen werden. Der Überaschungssieger war Lang Horst mit einem Hecht von 72 cm und einem Gewicht von 2,87 kg, den er kurz vor Ende gefangen hatte. Beim Einholen des Köders biß der Hecht ca. 5m vom Boot entfernt. 2. wurde Unterberger Franz 70 cm 2,34 kg und 3. Appesbacher Peter 62 cm und 1,62 kg. Als Preise gab es ein hochwerige Rute mit Rolle für den 1. Platz und Einkaufsgutscheine von ASP Pablovic für Platz 2 und 3

Oktober 2008 Kristallrenke Millstatt
Wie jedes Jahr vertreten wir auch beim Preisfischen am Millstätter See unseren Verein. Die ausgezeichneten Plätze 9. Hödlmoser Peter, und 11. Simmet Ernst konnten erreicht werden. W
eiters konnten sich noch Wieland Andreas 40,5 / 0,64, Appesbacher Peter 40,2 / 0,56, Steininger Helmut 39,9 / 0,54, und Holzmann Andreas 39,4 / 0,56 im Spitzenfeld bei ca. 200 Teilnehmern behaupten!

31. Oktober 2009 Kirtag

Am 31. Oktober nahmen wir wieder am Wolfgangi Kirtag teil. Neu im Programm hatten wir geräucherte Renken welche unser Ergebnis beträchtlich verbesserten. Wenn wir von Fischermeister Höplinger die Eraubnis bekommen unsere Fische von Zell/See, bzw. Fuschlsee wieder verkaufen zu dürfen, werden wir dies im nächsten Jahr fortsetzen!

 

Vereinsmeister 2009 wird Hödlmoser Andreas, den beste Fisch des Jahres fängt Windhager Hermann!

        

 

Sportfischerclub 2010

6. Februar 2010 Jahreshauptversammlung:
Anwesend waren 42 Mitglieder, entschuldigt waren 7 Personen.
Der Vorstand wird für eine weitere Periode einstimmig in geheimer Wahl beauftragt. Der Mitgliederstand beträgt mit 6.2.2010: 101 Mitglieder
59 ordentliche, 24 außerordentliche, 3 ordentlich/jugendliche und 15 jugendliche Mitglieder.


 

20. 21. Februar 2010 Hager Jakob Gedächtnisstöckeln:
Der Sportfischerclub stellte 1 Mannschaft zum jährlichen Gedächtnisstöckeln. Andi Wieland konnte sich mit seinem Team leider nicht für das Finale qualifizieren, und so belegten wir nur einen 6. Rang mit 14 anderen Mannschaften.

 

7. März 2010 Bratlschießen gegen den Eisschützenverein:
Am 7. März besuchten wir unsere Freunde vom Eisschützenverein! Wieland Andi stellte die Topmannschaft zusammen! Das Bratl konnten wir mit 5:2 gewinnen und auch beim Bier schlugen wir zu 2:1. Zu essen gab es Backhendl.

 

März 2010 Vereinsboote
Ende März 2010 wurden die neuen Vereinsboote geliefert!  Bei den beiden Aluminiumbooten waren noch ein paar Arbeiten notwendig um sie als Fischerboot nutzen zu können. So wurden Ankerwinde und Anker montiert, und auch ein Boden aus wetterfesten Hartholzplatten eingebaut. Danke an Steininger Helmut, Simmet Ernst und Holzmann Andi für die Spenden und den raschen Einbau. Ab Mai standen die Boote dann allen Vereinsmitgliedern aber auch Gästen zur Verfügung! Zu buchen sind die Boote telefonisch bei Obmann Hödlmoser Peter oder Schriftführer Unterberger Franz, wenn möglich bitte vorher im Internet die Verfügbarkeit prüfen!

 

16. März 2010 Fischerprüfungen:
Am 16. März legten unsere Mitglieder Appesbacher Florian, Ellmauer Matthias, Haller Josef, Haller Peter, Pöllmann Martin und Unterberger Valentin die gesetzliche Fischerprüfung beim Landesverband Salzburg erfolgreich ab! Vorbereitet wurden unsere Prüflinge von Herrn Helmut Wimmer der ihnen den umfangreichen Prüfungsstoff näher brachte.

 

17. bis 19. April Hegefischen Fuschlsee:
Von 112 gewerteten Teilnehmern konnte sich der Sportfischerclub St. Wolfgang mit den Fischern 18. Nimmervoll Robert, 19. Wimmer Robert, 26. Unterberger Franz, 27. Eder Franz, 34. Hödlmoser Peter, 37. Simmet Ernst und 38. Rang Eisl Gerhard recht gut platzieren! Im nächsten Jahr werden von unserem Verein durch eine neue Regelung (Renkencup Fuschlsee, Zell/See und Wolfgangseerenke) sicher mehr Teilnehmer als heuer gestellt!

 

 

24. und 25. April 2010 5. Internationales Saibling fischen Landesverband Angelparadies Wolfgangsee:
Mit Top Platzierungen konnte unser Verein die Vorherrschaft am Wolfgangsee wieder eindrucksvoll beweisen: 1. Hödlmoser Peter jun. Vater leider keine Zeit, 2. Appesbacher Peter, 3. Gattinger Andi, 6. Holzmann Andi, 7. Wieland Andy, 8. Wieland Josef, 9. Rother Rudolf, 11. Skerlac Franc, 12. Steininger Helmut, 15. Simmet Ernst und 17. Appesbacher Hubert. Die Veranstaltung fand bei schönstem Wetter statt! Besten Dank an den Veranstalter (Landesfischereiverband Wimmer Helmut mit seinem Team).

 

8. Mai 2010 Tag der Salzburger Fischereijugend:
Am 8. Mai 2010 wurde im Angelparadies Wolfgangsee der Tag der Salzburger Fischereijugend abgehalten! Unser Verein unterstützte dabei den Landesverband bei der Durchführung, durch die zur Verfügung Stellung von 12 Booten samt Bootsführer, damit unser Nachwuchs das Saiblingfischen erlernen konnte. Über 30 Jugendliche, aus ganz Salzburg nahmen an dieser Veranstaltung teil! Alle waren begeistert und fingen auch so manchen Saibling.

 

15. Mai 2010 Vereins Saiblingfischen
Bei etwas wechselhaften Wetterbedingungen konnten wir am 15. Mai unser Saiblingfischen veranstalten. 33 Teilnehmer meldeten sich am Morgen beim Gasthof Seehang zum Wettbewerb, der folgendes Ergebnis brachte: 1. Hödlmoser Andreas, 2. Gattinger Andreas, 3. Simmet Ernst, 4. Quehenberger Andreas jun., 5. Hödlmoser Peter und 6. Wieland Andreas. Die Sieger erhielten wie in den Jahren zuvor die begehrten Fleischpreise, insgesamt eine halbe Sau. Es wurden 26 Saiblinge mit einem Gesamtgewicht von 4,11 kg zur Abwaage gebracht.

 

29. und 30. Mai 2010 Internationales Hegefischen Zell am See:
Auch dieses Jahr konnten beim internationalen Hegefischen in Zell am See
um die Zeller Renke 2010 wieder gute Plätze erzielt werden!
Von über 200 Teilnehmern konnten in der Einzelwertung die ausgezeichneten Plätze
11. Wieland Andreas,  17. Unterberger Franz,  24. Skerlac Franc, 37. Nimmervoll Robert, 40. Holzmann Andreas, 57. Hödlmoser Peter, 65. Steininger Helmut, 69. Appesbacher Peter, 77. Simmet Ernst, 79. Preisch Heinz, 80. Rother Rudolf, 86. Hödlmoser Andreas und 94. Quehenberger Andreas erreicht werden.
In der Mannschaftswertung konnten wir die folgende Platzierungen erreichen:
5. Rang Sportfischerclub St.Wolfgang 1 mit Hödlmoser Peter, Steininger Helmut, Holzmann Andreas und Unterberger Franz
6. Rang Sportfischerclub St.Wolfgang 3 mit Hödlmoser Andreas, Preisch Heinz, Skerlac Franc und Wieland Andreas
9. Rang Sportfischerclub St.Wolfgang 2 mit Appesbacher Peter, Simmet Ernst, Rother Rudolf und Nimmervoll Robert.

 

 

21. August 2010 Renken fischen:
Am Samstag den 21. August fand heuer unser Renkenfischen statt. 29 Mitglieder meldeten sich zu diesem Vereinsfischen an. Nach einem schönen Fischertag standen um 16:00 Uhr die Sieger fest: 1. Eder Franz mit 54 cm, 2. Königsmaier Heinz 53,9 cm, 3. Steininger Helmut mit 46,5 cm. Insgesamt wurden 22 Renken zur Abwaage gebracht. Als Preise gab es Einkaufsgutscheine Angelfachgeschäft Sams und natürlich unseren Wanderpokal, die geschnitzte Holzrenke für ein Jahr, die heuer einen weiten Ausflug nach Kärnten Spital macht.

 

29. August 2010 Jugend fischen:
Bei trüben Wetter führten wir am 29. August unser jährliches Jugendfischen durch. Die 10 jugendlichen Teilnehmer fischten an der Seepromenade auf die verschiedensten Fischarten. Als Sieger gingen dabei hervor: 1.
Vonach Moritz, 2 Christoforetti Pauli und 3. Milanko Sascha. Die Siegerehrung fand im Gasthof Katrin statt, wo es für alle Teilnehmer schöne Preise gab. Jugendwart Wieland Andy bereitete für alle Grillwürstel mit Pommes, spendiert von Hödlmoser Andreas.

 

11. und 12. September 2010 Renkenfischen  Landesfischereiverband Angelparadies Wolfgangsee:

Am 11. und 12. September fand das Renkenfischen 2010 des Landesverbandes Salzburg statt. Unser Verein stellte 16 Teilnehmer, insgesamt nahmen über 70 Fischer teil. Es konnten folgende Platzierungen erreicht werden:  3. Wimmer Robert, 6. Holzmann Andreas, 7. Quehenberger Andreas, 8. Steininger Helmut, 9. Preisch Heinz, 12. Unterberger Franz, 14. Simmet Ernst, 15. Skerlac Franc, 16. Eder Franz, 17. Nimmervoll Robert, 20. Appesbacher Peter, 22. Hödlmoser Peter sen., 24. Eisl Gerhard,  und  30. Wieland Andi.
Im Anschluß an die Siegerehrung fand auch die Siegerehrung des Salzburger Renkencups 2010 statt. Bei diesem Bewerb werden die 3 Renken Bewerbe der Seen Fuschlsee, Zeller See und Wolfgangsee zusammen gewertet. Folgende Platzierungen konnten erreicht werden: 3. Unterberger Franz, 6. Nimmervoll Robert, 10. Simmet Ernst und Wieland Andy, 14. Hödlmoser Peter sen., 15. Appesbacher Peter und 28. Rother Rudolf!


 

25. September 2010 Raubfisch fischen:
Am Samstag den 25. September 2010 fand unser traditionelles Raubfischfischen statt. 29 Anmeldungen liefen bei Obmann Hödlmoser Peter ein, um 15:00 Uhr fand die Abwaage statt. Es konnten 4 Hechte gefangen werden. Der Sieger ist Ing. Schneck Peter mit einem Hecht von 72 cm und einem Gewicht von 2,46 kg,  2. wurde Pöllmann Karin 65 cm 1,82 kg, 3. Pöllmann Martin jun. 62 cm und 1,47 kg und 4. Lesiak Sigi mit 61 cm und 1,39 kg. Als Preise gab es eine hochwerige Rolle für den 1. Platz und Einkaufsgutscheine von Angelsport Sams für Platz 2 und 3

Oktober 2010 Kristallrenke Millstatt
Wie jedes Jahr vertreten wir auch beim Preisfischen am Millstätter See unseren Verein unter mehr als 200 Teilnehmern. In der Renkenwertung konnten wir die Plätze 13. Horn Heinz und 20. Simmet Ernst erreichen. W
eiters konnten noch in der Barschwertung Appesbacher Peter den 18. Rang und Wieland Andreas den 21. Rang erreichen.

31. Oktober 2010 Kirtag

Am 31. Oktober nahmen wir wieder am Wolfgangi Kirtag teil. Das schöne Wetter versprach ein gutes Ergebnis und so war es auch. Holzmann Andi mit seinem eingespielten Team schaffte ein Rekordergebnis! In der Ischler Woche wurden wir positiv hervorgehoben, da wir als einziger Stand auch regionale Spezialitäten darboten! Herzlichen Dank an alle die uns bei der Durchführung unterstützt oder mitgeholfen haben, aber auch an alle die mit Ihren Bekannten und Verwandten unseren Stand besucht haben.

12. / 13. Februar 2011 Hager Jakob Gedächtnisstöckeln:
Beim Heurigen Hager Jakob Gedächtnisstöckeln konnten wir mit unserer Mannschaft Wieland Andi, Holzmann Andi, Huber Peter, Wieland Peppi, Preisch Heinz und Hödlmoser Peter jun. den Aufstieg ins Finale nicht schaffen und belegten nur Platz 6!

 


Vereinsmeister 2010 wird Unterberger Franz, den besten Fisch des Jahres fängt Christoforetti Pauli!

             

 

Sportfischerclub 2011

 

19. Februar 2011 Jahreshauptversammlung:
Anwesend waren 43 Mitglieder, entschuldigt waren 15 Personen.
 


27. Februar 2011 Bratlschießen gegen den Eisschützenverein:
Am 27. Februar besuchten wir unsere Freunde vom Eisschützenverein! Wieland Andi stellte die Topmannschaft zusammen! Leider konnten wir dieses Jahr das Bratl (2:5) und das Bier (0:2) nicht gewinnen. Zum Trost haben wir aber doch noch den Schnaps gewonnen. Zu essen gab es ein Bratl perfekt zubreitet vom Försterhofteam! Trotz der Niederlage war es eine gelungene Veranstaltung, und die Revanche wartet!

 

9. und 10. April 2011 6. Internationales Saiblingpreisfischen Landesverband Angelparadies Wolfgangsee:
Mit Top Platzierungen konnte unser Verein die Vorherrschaft am Wolfgangsee wieder eindrucksvoll beweisen: 1. Gattinger Andi, 2. Wieland Andy, 4. Hödlmoser Peter, 5. Hödlmoser Peter jun. 9. Rother Rudolf und 10. Steininger Helmut, Die Jugendwertung konnte Pöllmann Martin jun. für sich entscheiden. Die Veranstaltung fand bei schönstem Wetter statt! Besten Dank an den Veranstalter (Landesfischereiverband Wimmer Helmut mit seinem Team).

 

15. bis 17. April Hegefischen Fuschlsee:
Von ca.110 gemeldeten Teilnehmern konnte sich der Sportfischerclub St. Wolfgang im Spitzenfeld behaupten:
2. Horn Heinz; 4. Wimmer Robert, 11. Winkler Johann, 12. Rother Rudolf, 22 Ambrosch Herbert, 35. Wesenauer Georg und 37. Wieland Andy.
Das Renkenfischen am Fuschlsee ist auch gleichzeitig immer der Start des Salzburger Renkencups!

Mai 2011 Fischerprüfungen:
Erfolgreich abgelegt haben im Vereinsjahr die gesetzliche Fischerprüfung in Salzburg:
Lang Horst, Wagenhofer Alfred, Ortner Thomas, Babic Zoran und Tucek Helmut; in Oberösterreich hat Hinterberger Josef die Prüfung erfolgreich abgelegt. Wir gratulieren unseren Vereinskollegen recht herzlich zur erfolgreich abgelegten Prüfung und zur Vollmitgliedschaft in unserem Verein!

7. Mai 2011 Vereins Saiblingfischen
Bei herrlichem Sonnenschein konnten wir am 7. Mai unser Saiblingfischen veranstalten. 27 Teilnehmer meldeten sich am Morgen beim Gasthof Seehang zum Wettbewerb, der folgendes Ergebnis brachte: 1. Wagenhofer Alfred, 2. Gattinger Andreas, 3. Planberger Peter, 4. Lesiak Sigi., 5. Unterberger Franz und 6. Hödlmoser Peter. Die Sieger erhielten wie in den Jahren zuvor die begehrten Fleischpreise, insgesamt eine halbe Sau. Es wurden 73 Saiblinge mit einem Gesamtgewicht von 12,3  kg zur Abwaage gebracht.

 

15. Mai 2011 Tag der Salzburger Fischereijugend:
Wegen Schlechtwetter konnte der Bewerb nicht durchgeführt werden; Trotzdem Danke an alle die sich als Bootsführer zur Verfügung gestellt haben! 

 

28. und 29. Mai 2011 Internationales Hegefischen Zell am See:
Auch dieses Jahr konnten beim internationalen Hegefischen in Zell am See
um die Zeller Renke 2011 trotz schwierigster Bedingungen (ca 1-5 Grad C und Dauerregen am Samstag) wieder gute Plätze erzielt werden!
Von ca. 200 Teilnehmern konnten in der Einzelwertung wieder ausgezeichneten Plätze erreicht werden:
11. Hödlmoser Peter,  12. Rother Rudolf,  19. Eisl Gerhard, 22. Wimmer Helmut, 26. Wimmer Robert, 33. Horn Heinz, 42. Unterberger Franz, 48. Hödlmoser Andreas, 59. Wesenauer Georg, 66. Steininger Helmut, 79. Holzmann Andreas und 84. Dr. Michael Leifer.
In der Mannschaftswertung konnten wir die folgende Platzierungen erreichen:
9. Rang Sportfischerclub St. Wolfgang 1 mit Hödlmoser Peter, Steininger Helmut, Holzmann Andreas und Unterberger Franz
10. Rang Saltchamp‘s mit Wieland Andreas, Preisch Heinz, Skerlac Franc und Hödlmoser Andreas
11. Rang Sportfischerclub St. Wolfgang 2 mit Rother Rudolf, Dr. Michael Leifer, Preisch Heinz und Nimmervoll Robert.

 

16. Juli 2011 Renkenpreisfischen:
Am Samstag den 16. Juli fand heuer unser Renkenfischen statt. 27 Mitglieder meldeten sich zu diesem Vereinsfischen an. Nach einem schönen Fischertag und harten Kampf standen um 16:00 Uhr die Sieger fest! Durch das knappe Ergebnis stieg die Spannung beim vermessen der Renken: 1. Horn Heinz mit 55,1 cm, 2. Wimmer Helmut 54,9 cm, 3. Gattinger Andi mit 54,5 cm. Insgesamt wurden 52 Renken zur Abwaage gebracht. Als Preise gab es Sachpreise und natürlich unseren Wanderpokal, die geschnitzte Holzrenke für ein Jahr, die heuer das zweite mal nach Kärnten in die Haifischbar kommt.

 

28. August 2011 Jugendfischen:
Bei trüben Wetter führten wir am 28. August unser jährliches Jugendfischen durch. Die 10 jugendlichen Teilnehmer fischten an der Seepromenade auf die verschiedensten Fischarten. Als Sieger gingen dabei hervor: 1.
Christoforetti Pauli, 2. Vonach Moritz und 3. Knapp Maximilian. Die Siegerehrung fand im Gasthof Katrin statt, wo es für alle Teilnehmer schöne Preise gab. Jugendwart Wieland Andy bereitete für alle Wurst Spieße mit Pommes zu.

 

3. September 2011 Raubfischfischen:
Am Samstag den 3. September fand unser traditionelles Raubfischfischen statt. 34 Anmeldungen liefen bei Obmann Hödlmoser Peter ein, um 15:00 Uhr fand die Abwaage statt. Es konnten 7 Hechte gefangen werden. Der Sieger ist
Hödlmoser Andreas mit einem Hecht von 94 cm und einem Gewicht von 5,49 kg,
2. Gattinger Andreas mit 2 Hechten 63 cm und 74 cm insgesamt 4,47 kg,
3. Steininger Helmut 77 cm und 2,58 kg
4. Unterberger Katharina 71 cm und 2,04 kg
5. Pöllmann Martin jun. 64 cm und 1,74 kg und
6. Ellmauer Matthias 61,5,cm und 1,33 kg.
Als Preise gab es Geldpreise von Platz 1 bis 3

10. und 11. September 2011 Renkenfischen  Landesfischereiverband Angelparadies Wolfgangsee:

Am 10. und 11. September fand das Renkenfischen 2011 des Landesverbandes Salzburg statt. Unser Verein stellte 18 Teilnehmer. Es konnten folgende top Platzierungen erreicht werden:  3. Eisl Gerhard, 4. Hödlmoser Andreas, 5. Wieland Andy, 6. Steininger Helmut, 7. Lesiak Sigi, 10. Rettenbacher Heimo, 12. Holzmann Andreas, 13. Hödlmoser Peter 14. Dr. Michael Leifer 17. Simmet Ernst, 19. Huber Ferdinand, 21. Schlömmer Dominik, 22. Rother Rudolf, 23. Skerlac Franc, 24. Nimmervoll Robert und 26. Wimmer Robert

Im Anschluß an die Siegerehrung fand auch die Siegerehrung des Salzburger Renkencups 2011 statt. Bei diesem Bewerb werden die 3 Renken Bewerbe der Seen Fuschlsee, Zeller See und Wolfgangsee zusammen gewertet. Folgende Platzierungen konnten erreicht werden: 3. Eisl Gerhard, 4. Rother Rudolf, 5. Wimmer Robert, 6. Hödlmoser Peter, 8. Horn Heinz, 10. Wieland Andy, 17. Wimmer Helmut, 19. Wesenauer Georg, 22. Unterberger Franz, 23. Nimmervoll Robert und 27. Eder Franz.

17. September 2011 Vereinsausflug:

Nach 3 Jahren war es wieder soweit! Ein Vereinsausflug wurde veranstaltet. Aus den vielen Vorschlägen wurde die Wikingermatura mit Wikingerschiffahrt ausgewählt.
Um 08:30 Uhr ging es los; Abfahrt von St. Wolfgang über den Pötschenpaß, Liezen, Admont, Kleinreifling an der Enns. Auf der Strecke kehrten wir zu einer kleinen Zwischenmahlzeit ein. In Kleinreifling angekommen wurde nach der Einkleidung sofort an Bord gegangen, und los ging die Flussfahrt bei etwas trüben aber durchwegs trockenen Wetter. Die Begrüßung an Bord begann natürlich mit einem oder zwei Schnapserln und nach dieser Stärkung durften die Wikinger an die Ruder. Ständig mußte natürlich das Ruderpersonal gewechselt werden, um ein dehydrieren der Ruderer zu verhindern. Und so mussten auch die Damen manchmal an die Ruder. Der Kapitän des Wikingerschiffes hatte aber alles unter Kontrolle und seine Crew versorgte uns bestens mit Bier und Gesang!
Nach der Schifffahrt mussten wir ins Wikingercamp pilgern, wo dann der praktische und der theoretische Teil der Matura abgelegt werden musste.
Alle 36 Wikinger wurden mittels Los auf 6 Mannschaften aufgeteilt. So, manches Geschicklichkeitsspiel, wie zum Beispiel Pfeil und Bogen schießen, Langlaufen zu viert auf 2 Skiern, Zielschiessen mit einer riesen Steinschleuder oder das bekannte Nageln am Stock brachte so manchen tapferen Hünen auf den Boden der Tatsachen zurück. Auch der anschließende theoretische Teil ging gut über die Bühne, und nach einer kleinen Tanzeinlage von Claudia und Andreas hatten alle die Matura in der Tasche. Erwähnenswert ist noch die Tatsache dass die Mannschaft von Hödlmoser Peter nach dem Praxisteil uneinholbar führte, aber nach dem theoretischen Teil nur mehr den Platz 5 von 6 erreichen konnte. Den theoretischen Teil machte in seiner Mannschaft natürlich Herr „Woas i eh“.
Danach gab es wieder eine Stärkung in Form von Stelzen die ausgezeichnet schmeckten, und auch in ausreichender Menge vorhanden waren. Nach der reichlichen Mahlzeit und der erfolgreich abgelegten Prüfung ging es auf zum Tanz, wo die restlichen Energien abgebaut wurden. Nach dem ausgedehnten Gelage ging es um ca. 19:00 Uhr wieder nach Hause, wo wir etwa um 22:00 Uhr wohlbehalten ankamen. Natürlich war noch nicht für alle Schluss, Kap Horn, Grabovsky und Kraftstoffbar standen bei so manchen noch auf dem Programm.
Der Ausflug hat allen sehr gut gefallen, und deshalb ein Dankeschön an die Familie Christoforetti, die uns bei der Durchführung unterstützt hat, und Danke an alle die humorvoll mitmachten damit es so lustig wurde.

Oktober 2011 Kristallrenke Millstatt
Wie jedes Jahr vertreten wir auch beim Preisfischen am Millstätter See unseren Verein unter mehr als 200 Teilnehmern. In der Renkenwertung konnte sich unser Verein im Spitzfeld behaupten: 2. Quehenberger Ernst, 5. Eder Franz und 25. Holzmann Andreas.
W
eiters konnten noch in der Barschwertung Hödlmoser Peter den 4. Rang und Horn Heinz den 8. Rang erreichen.

31. Oktober 2011 Kirtag

Am 31. Oktober nahmen wir wieder am Wolfgangi Kirtag teil. Das schöne Wetter versprach ein gutes Ergebnis und so war es auch. Holzmann Andi mit seinem eingespielten Team schaffte wieder ein Super Ergebnis. Herzlichen Dank an alle die uns bei der Durchführung unterstützt oder mitgeholfen haben, aber auch an alle die mit Ihren Bekannten und Verwandten unseren Stand besucht haben.

28. Jänner 2012 Hager Jakob Gedächtnisturnier

Wieland Andy hat es auch dieses Jahr wieder geschafft, zum jährlichen Eisstockturnier eine Mannschaft zusammenzustellen. (Moar Wieland Andy, Preisch Heinz, Wieland Peppi, Holzmann Andreas, Huber Peter und Hödlmoser Peter jun.). Leider reichte es nicht zum Finale, aber gegen den Sieger der Veranstaltung Stoss 17 in der Ausscheidungsrunde zu verlieren war ja auch keine Schande! Als ehemaliger Gewinner des Turnieres ist es aber auch eine schöne Sache immer wieder dabei sein zu dürfen, bei diesem spannenden Bewerb des Eisschützenvereins Wolfgangsee der jedes Jahr sehr lustig und gesellig ist!
 

 Nach 12 Jahren wird unser Wanderpreis von Hermann Windhager zum 3.ten Male gewonnen und somit bleibt der Wanderpreis bei Ihm.
Außerdem wird Hermann 2011 Vereinsmeister

  

 

 

Sportfischerclub 2012

 

18. Februar 2012 Jahreshauptversammlung:
Anwesend waren 54 Mitglieder, entschuldigt waren 11 Personen.
 

20. bis 22. April 2012 Hegefischen Fuschlsee:
Von ca.100 gemeldeten Teilnehmern konnte sich der Sportfischerclub St. Wolfgang im Spitzenfeld behaupten:
1. Schossleitner Andreas, 3. Wimmer Robert, 16. Eder Franz, 29. Winkler Hans und 39. Wesenauer Georg.
Das Renkenfischen am Fuschlsee ist auch gleichzeitig immer der Start des Salzburger Renkencups!

 

12. Mai 2012 Vereins Saiblingfischen
Am 12. Mai konnten wir unser Saiblingfischen veranstalten. Trotz des schlechten Wetters meldeten sich am Morgen 30  Teilnehmer beim Gasthof Seehang zum Wettbewerb. Durch die widrigen Wetterbedingungen konnte nur eine kurze Zeit gefischt werden, weshalb auch nur 4 Saiblinge zur Abwaage gebracht wurden.
1. Hödlmoser Andreas, 2. Holzmann Andreas, 3. Quehenberger Andreas. Die Sieger erhielten wie in den Jahren zuvor die begehrten Fleischpreise, insgesamt eine halbe Sau. Die Preise 4 bis 6 wurden verlost.

 

26. und 27. Mai 2012 Internationales Hegefischen Zell am See:
Auch dieses Jahr konnten beim internationalen Hegefischen in Zell am See
um die Zeller Renke 2012 wieder sensationelle Plätze erzielt werden!
Von ca. 200 Teilnehmern erreichten wir folgende Plätze in der Einzelwertung:
2. Hödlmoser Peter,  8. Appesbacher Peter, 10. Hödlmoser Andreas, 24. Rother Rudolf,  26. Holzmann Andreas, 29. Wimmer Helmut, 35. Simmet Ernst, 40. Steininger Helmut, 45. Quehenberger Andreas , 46. Nimmervoll Robert, 71. Skerlak Franz und 82. Eisl Gerhard.
In der Mannschaftswertung konnten wir die folgende Platzierungen erreichen:
1. Rang Sportfischerclub St. Wolfgang 2 mit Appesbacher Peter, Simmet Ernst, Rother Rudolf und Nimmervoll Robert.
6. Rang Sportfischerclub St. Wolfgang 1 mit Hödlmoser Peter, Steininger Helmut, Holzmann Andreas und Unterberger Franz
11. Rang Saltchamp‘s mit Wieland Andreas, Eisl Gerhard, Skerlac Franc und Hödlmoser Andreas

 

30. Juni 2012 Renken fischen:
Am Samstag den 30. Juni fand heuer unser Renkenfischen statt. 37 Mitglieder meldeten sich zu diesem Vereinsfischen an. Nach einem heißen Fischertag und harten Kampf standen um 16:00 Uhr die Sieger fest! Wieder geht unsere geschnitzte Holzrenke nach Kärnten: 1. Gäbele Waldemar mit 50,4 cm, 2. Quehenberger Andreas 37,6 cm, 3. Unterberger Franz mit 36,8 cm. Insgesamt wurden von 37 Fischern nur 5 Renken zur Abwaage gebracht, im letzten Jahr waren es noch 52 von 27 Fischern. Als Preise gab es Sachpreise und natürlich unseren Wanderpokal, die geschnitzte Holzrenke für ein Jahr, die heuer das dritte mal nach Kärnten in die Haifischbar kommt.
 

26. August 2012 Jugend fischen:
Bei wechselhaftem Wetter führten wir am 26. August unser jährliches Jugendfischen durch. Die 9 jugendlichen Teilnehmer fischten an der Seepromenade auf die verschiedensten Fischarten. Als Sieger gingen dabei hervor: 1.
Christoforetti Lorenz, 2. Pöllmann Martin und 3. Tucek Julius. Die Siegerehrung fand im Minigolf statt, wo es für alle Teilnehmer schöne Preise und ein Essen nach Wahl gab. Von unserem Vereinsmitglied Hinterberger Josef wurde außerdem noch ein Bosna oder Burger in der Kraftstoffbar spendiert! Abholkennwort Angabe der Platzierung beim Jugendfischen.


1. September 2012 Raubfisch fischen:
Am Samstag den 1. September fand unser traditionelles Raubfischfischen statt, dass zu Ehren unseres verstorbenen Mitgliedes Moucka Erich als Moucka Erich Gedächtnisfischen benannt wurde. Von den 24 gemeldeten Fischern konnte nur ein Hecht gefangen werden, und zwar von Schriftführerstellvertreter Appesbacher Peter. Sein Hecht mit 76 cm und einem Gewicht von 2,86 kg brachte Ihm die schöne Erinnerungstrophäe von Moucka Erich über die er sich sehr freute, weil Erich auch ein guter Freund von Ihm war. Als Verpflegung nach dem fischen gab es ein ungarisches Kesselgulasch, welches von Rother Rudolf anlässlich seines 60. Geburtstages spendiert, und mit Kochgehilfen Wieland Andi zubereitet wurde.

8. und 9. September 2012 Wolfgangseerenke 2012:

Am 8. und 9. September fand das internationale Renkenfischen 2012 statt. Heuer wurde das erste Mal das Fischen von Fischermeister Höplinger Nikolaus anstatt vom Landesverband Salzburg veranstaltet. Unser Verein übernahm dabei in Absprache mit Herrn Höplinger die Anmeldung und Auswertung. Die Siegerehrung fand im Camping Appesbach statt. Unser Verein konnte folgende top Platzierungen erreichen:  3. Irnberger Werner, 4. Appesbacher Peter,  5. Gäbele Waldemar, 6. Gattinger Andreas, 8. Unterberger Franz, 9. Laimer Matthias, 10. Hödlmoser Peter, 12. Quehenberger Andreas 16. Rother Rudolf 17. Steininger Helmut und 19. Horn Heinz.
Im Anschluß an die Siegerehrung fand auch die Siegerehrung des
Salzburger Renkencups 2012 statt. Bei diesem Bewerb werden die 3 Renken Bewerbe der Seen Fuschlsee, Zeller See und Wolfgangsee zusammen gewertet. Folgende Platzierungen konnten erreicht werden: 6. Punktegleich Hödlmoser Peter und Rother Rudolf, 11. Wimmer Helmut, 18. Nimmervoll Robert und 22. Unterberger Franz.

Oktober 2012 Kristallrenke Millstatt
Wie jedes Jahr vertreten wir auch beim Preisfischen am Millstätter See unseren Verein unter mehr als 200 Teilnehmern. In der Renkenwertung konnte sich unser Verein im Spitzfeld behaupten: 3. Holzmann Andreas, 4. Wirnsberger Kurt, 6. Quehenberger Andreas, 7. Maier Alfred, 8. Koch Alfred, 15. Eder Franz und 25. Steininger Helmut.
 

31. Oktober 2012 Kirtag
Am 31. Oktober nahmen wir wieder am Wolfgangi Kirtag teil. Das schöne Wetter, aber ziemlich kalt versprach ein gutes Ergebnis und so war es auch. Holzmann Andi mit seinem eingespielten Team schaffte wieder ein Ergebnis dass sich sehen lassen kann. Herzlichen Dank an alle die uns bei der Durchführung unterstützt oder mitgeholfen haben, aber auch an alle die mit Ihren Bekannten und Verwandten unseren Stand besucht haben.

Dezember 2012 Fischertreff

Seit Dezember 2012 wurde ein Fischertreff in der Dorfalm eingeführt! Er findet jeden 2ten Freitag statt!

16. Und 17. Februar 2013 Hager Jakob GD

Seit vielen Jahren nehmen wir an dieser Veranstaltung bei unseren Eisschützenfreunden teil! Vor vielen Jahren erreichten wir schon den 1. Platz, aber seither wollte es nicht mehr sein. Wieder wurde der Aufstieg knapp verpasst und so musste das Finale ohne Fischerclub auskommen!

Vereinsmeister 2012 wird Haslinger Josef, auch die Wertung für den besten Fisch 2012 gewinnt Haslinger Josef

 

Sportfischerclub 2013

23. Februar 2013 Jahreshauptversammlung:
Anwesend waren 46 Mitglieder, entschuldigt waren 8 Personen.

 

12. bis 14. April 2013 Hegefischen Fuschlsee:
Von ca.100 gemeldeten Teilnehmern konnte der Sportfischerclub St. Wolfgang folgende Platzierungen erreichen: 14. Wimmer Robert, 15. Schossleitner Andreas, 18. Stöckl Philipp, 46. Hinterberger Josef und 49. Grabner Martin.

 

20. April 2013 Vereins Saiblingfischen
Am 20. April konnten wir unser Saiblingfischen veranstalten. Es meldeten sich am Morgen 29  Teilnehmer beim Gasthof Seehang zum Wettbewerb. Trotz der schlechten Wetterbedingungen konnten sich 10 Fischer über einen Fang freuen. Für die Sieger gab es wie immer die begehrten Fleischpreise, insgesamt eine halbe Sau. Bei der Preisverteilung wurde klar, wer die besten Saiblingfischer sind! Familie Hödlmoser!
1. Hödlmoser Peter sen., 2. Hödlmoser Andreas 3. Hödlmoser Peter jun. 4. Wieland Josef, 5. Hödlmoser Alina und 6. Simmet Ernst. Nach der Siegerehrung im Gasthof Seehang gab es zum Essen ein Schnitzel

.

24. bis 26. Mai 2013 Internationales Hegefischen Zell am See:
Auch dieses Jahr konnten beim internationalen Hegefischen in Zell am See um die Zeller Renke wieder sehr gute Plätze erzielt werden! Trotz schlechtem Wetter nahmen 181 Teilnehmer am Bewerb teil! Wir erreichten folgende Plätze in der Einzelwertung:
7. Wirnsberger Kurt,  10. Stöckl Philipp, 15. Hödlmoser Andreas, 18. Rother Rudolf,  21. Offenwolf Dieter, 29. Eisl Gerhard, 31. Horn Heinz, 40. Wimmer Robert, 41. Unterberger Franz, 44. Eder Franz, 45. Simmet Ernst, 55. Wesenauer Georg, 56. Holzmann Andreas, 59. Hödlmoser Peter, 67. Appesbacher Peter, 69. Koch Alfred, 72. Skerlac George, 78. Lesiak Sigi, und 83. Schlömmer Dominik.
In der Mannschaftswertung konnten wir von 24 Mannschaften die folgende Platzierungen erreichen:
3. Rang SGS Spittal; aber auch unsere Vereinsmitglieder; mit Horn Heinz, Eder Franz, Offenwolf Dieter und Wirnsberger Kurt,
7. Rang Saltchamp’s; mit Wieland Andreas, Eisl Gerhard, Skerlac George und Hödlmoser Andreas
10. Rang Sportfischerclub St. Wolfgang 2; mit Appesbacher Peter, Simmet Ernst, Rother Rudolf und Nimmervoll Robert.
14. Rang Sportfischerclub St. Wolfgang 1; mit Hödlmoser Peter, Steininger Helmut, Holzmann Andreas und Unterberger Franz
17. Rang St.Wolfgang Patriots; Dr. Leifer Michael, Lesiak Sigi, Quehenberger Andi jun. und Schlömmer Dominik.

 

29. Juni 2013 Vereins Renkenfischen:
Am Samstag den 29. Juni fand heuer unser Renkenfischen statt. 34 Mitglieder meldeten sich zu diesem Vereinsfischen, welches bei bester Witterung stattgefunden hat an. Nach hartem Kampf standen um 16:00 Uhr die Sieger fest! Es ist schon fast wie verhext; Wieder geht unsere geschnitzte Holzrenke knapp nach Kärnten! 1. Eder Franz mit einer Renke von 39,8 cm, 2. Hödlmoser Peter 39,2 cm und 0,49 kg, 3. Holzmann Andreas 39,2 cm und 0,45 kg. Die weiteren Platzierungen waren: 4. Steininger Helmut, 5. Dr. Michael Leifer und 6. Gruber Helmut. Insgesamt wurden von 34 Fischern 8 Renken zur Abwaage gebracht. Als Preise gab es Sachpreise und natürlich unseren Wanderpokal, die geschnitzte Holzrenke.

 

25. August 2013 Jugendfischen:
Bei flüssigem Sonnenschein führten wir am 25. August unser jährliches Jugendfischen durch. Trotz des schlechten Wetters meldeten sich 12 Teilnehmer, und  fischten an der Seepromenade auf die verschiedensten Fischarten. Als Sieger gingen dabei hervor: 1.
Wimmer Lukas, Gesamtgewicht 1,77 kg, 2. Hörak Josef mit 1,38 kg, und 3. Eisl Tobias mit 0,68 kg. Die weiteren Platzierungen waren: 4. Pöllmann Florian, 5. Eisl Tobias, 6. Christoforetti Lorenz, 7. Promberger Peter, 8. Lindenthaler Michael, 9. Lindenthaler Lukas, 10. Falkensteiner Matthäus, 11. Falkensteiner Roland und 12. Bammer Lukas.
Die Siegerehrung fand im Minigolf statt, wo es für alle Teilnehmer schöne Preise und ein Essen nach Wahl gab.

 

31. August 2013 Raubfischfischen:
Am Samstag den 31. August fand unser traditionelles Raubfischfischen bei strahlendem Fischerwetter statt. Von den 35 gemeldeten Fischern konnten 6 Hechte gefangen werden. Die Sieger waren: 1. Haslinger Josef 1 Hecht 85 cm und 3,80 kg
2. Simmet Ernst 2 Hechte 68 und 64 cm ges. 3,52 kg
3. Kögl Lukas 1 Hecht 73 cm und 2,58 kg
4. Planberger Peter 1 Hecht 69 cm und 1,97 kg
5. Wieland Josef 1 Hecht 64 cm und 1,59 kg.
Als Verpflegung nach dem Bewerb gab es Ripperl.


14
. und 15. September 2013 Internationale Wolfgangseerenke:

Am 14. und 15. September fand das internationale Renkenfischen 2013 bei bestem Fischerwetter statt. Unser Verein übernahm dabei in Absprache mit Herrn Höplinger die Anmeldung und Auswertung. Die Siegerehrung fand im Camping Appesbach statt. Unser Verein konnte folgende top Platzierungen erreichen:  1. Schmidt Stefan, 2. Knapp Maximilian, 3. Hödlmoser Peter, 4. Unterberger Franz, 6. Koch Alfred, 7. Gruber Helmut, 8. Stöckl Philipp, 9. Grabner Martin, 11. Quehenberger Andreas, 12. Appesbacher Peter,  13. Steininger Helmut, 14. Simmet Ernst, 16. Hödlmoser Peter jun. und 18. Laimer Matthias.

Im Anschluß an die Siegerehrung fand auch die Siegerehrung des Salzburger Renkencups 2013 statt. Bei diesem Bewerb werden die 3 Renken Bewerbe der Seen Fuschlsee, Zeller See und Wolfgangsee zusammen gewertet.

Folgende spitzen Platzierungen konnten von unseren Vereinsmitgliedern erreicht werden: 1. Stöckl Philipp, 5. Wimmer Robert, 7. Unterberger Franz, 10. Rother Rudolf, 12. Koch Alfred, 13. Hödlmoser Peter, 14. Horn Heinz, 18. Eder Franz, 20. Wesenauer Georg und 24. Nimmervoll Robert.

 

September 2013 Einführung Jugendreferenten:
Da der Nachwuchs in letzter Zeit etwas auf der Strecke blieb, wollten wir Ansprechpersonen für unsere Jugendlichen schaffen! Herr Laimer Matthias und Grabner Martin erklärten sich bereit, dies zu übernehmen. Es wurden auch schon Aktivitäten durchgeführt, so treffen sich die jugendlichen zum gemeinsamen erlernen der waidgerechten Ausübung der Fischerei unter fachkundiger Anleitung in regelmäßigen Abständen! Es sind auch alle Mitglieder dazu herzlich eingeladen Ihr persönliches Wissen an unsere Jugend weiterzugeben. Terminvereinbarungen bitte mit den beiden Jugendreferenten!

Oktober 2013 Kristallrenke Millstatt:
Wie jedes Jahr vertreten wir auch beim Preisfischen am Millstätter See unseren Verein unter mehr als 200 Teilnehmern. In der Renkenwertung konnte sich unser Verein im Spitzfeld unter den ersten 10 behaupten: 5. Quehenberger Andreas, 8. Wirnsberger Kurt. Die weiteren Platzierungen 14. Eder Franz, 15. Schlömmer Dominik und 16. Hinterberger Josef mischten auch noch unter den besten 20 mit. In der Jugendwertung holte sich Knapp Maximilian den 6. Rang in der Renkenwertung.
Das Wichtigste bei dieser Veranstaltung ist aber immer die nette freundschaftliche Beziehung zu unsern Kärtner Renkenspezialisten, die wir immer gerne in der Haifischbar bei der Familie Winkler besuchen, und bei Ihnen immer bestens bewirtet werden. Die Highlights dabei sind immer das gemeinsame Abendessen am Donnerstag mit Kärntner Schmankerln, das Fischerfest am Freitag und die geräucherten Renken von Heinz am Samstag! Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr in Seeboden!


25. Oktober 2013 Kegeln mit der Jugend
14 Jugendliche kamen zum Kegeln, zu dem der neue Jugendreferent zum Kennenlernen untereinander geladen hatte. Durch den persönlichen Einsatz von Matthias Laimer hat sich unser Nachwuchs zwischenzeitlich auf 20 Jugendliche erhöht. Dies ist eine erfreuliche Entwicklung um die Zukunft unseres Vereines abzusichern.

31. Oktober 2013 Kirtag
Am 31. Oktober nahmen wir wieder am Wolfgangi Kirtag teil. Das schöne Wetter, aber ziemlich kalt, versprach ein gutes Ergebnis und so war es auch. Holzmann Andi mit seinem eingespielten Team schaffte wieder ein Ergebnis dass sich sehen lassen kann. Herzlichen Dank an alle die uns bei der Durchführung unterstützt oder mitgeholfen haben, aber auch an alle die mit Ihren Bekannten und Verwandten unseren Stand besucht haben.

Dezember 2013 bis März 2014 Fischertreff

Auch heuer wurde ein Fischertreff nach der Fischersaison durchgeführt! Er findet jeden Freitag in der Dorfalm statt und soll bis Anfang März 2014 durchgeführt werden! Die jeweiligen Termine werden im Veranstaltungskalender Internet bekannt gegeben. Auch diese Termine werden gerne angenommen, und der Vorstand freut sich, dort aktuelle Anfragen aufzunehmen und zu berücksichtigen.

31. Jänner 2014 Knotenkurs Jugend

Im Minigolfstüberl hat unser Jugendreferent Matthias Laimer und Martin Grabner mit den Jugendlichen einen Knotenkurs abgehalten. 12 Petrijünger versuchten sich an den verschiedenen Schnüren. Der Kurs war von den beiden Jugendreferenten bestens vorbereitet.

8. und 9. Februar 2013 Hager Jakob GD

Seit vielen Jahren nehmen wir an dieser Veranstaltung bei unseren Eisschützenfreunden teil! Seit Jahren wollte es nicht funktionieren, aber heuer stellte Holzmann Andi seine  Moarschaft Wieland Andi und Peppi, Huber Peter, Hödlmoser Peter jun. und Unterberger Franz gut ein. Von 20 Moarschaften erreichten wir das Finale und dort den 3. Platz.

 

Vereinsmeister 2013 wird Gattinger Andreas,
die Wertung für den besten Fisch 2013 gewinnt Haslinger Josef

       

 

Sportfischerclub 2014

 

15. Februar 2014 Jahreshauptversammlung in der Dorfalm:
Anwesend waren 57 Mitglieder, entschuldigt waren 9 Personen.
 

22. März 2014 Vorbereitungskurs Fischerprüfung:
Für eine Vollmitgliedschaft in unserem Verein ist unter anderem die Ablegung einer gesetzlichen Fischerprüfung vorgesehen. Für die erfolgreiche Ablegung dieser Prüfung gratulieren wir recht herzlich: Lorenz Christoforetti,  Michael Lindenthaler, Stefan Mayerhofer, Dominik Stabauer, Vonach Moritz, Tucek Heinz, Hödlmoser Stephanie, Kögl Michael und Wieland Andreas jun.
Ein besonderes Dankeschön an Wimmer Helmut, der sich wieder bereit erklärte für unseren Nachwuchs einen Vorbereitungskurs in Zusammenarbeit mit unsrem Jugendreferenten durchzuführen. Ein Dankeschön auch an die Gemeinde für die zur Verfügung Stellung eines Kursraumes in der Volksschule St. Wolfgang!
 

25 bis 27. April 2014 Hegefischen Fuschlsee:
Von über 100 gemeldeten Teilnehmern konnte der Sportfischerclub St. Wolfgang folgende super Platzierungen erreichen: 7. Horn Heinz, 10. Stöckl Philipp, 20. Koch Alfred, 25. Hödlmoser Peter, 36. Eder Franz und 48. Winkler Johann.

 

3. Mai 2014 Vereins Saibling Fischen:
Am 3. Mai konnten wir unser Saiblingfischen veranstalten. Es meldeten sich am Morgen 24 Teilnehmer beim Gasthof Seehang zum Wettbewerb. Wegen des schlechten Wetters konnten keine Fische gefangen bzw. zur Abwaage gebracht werden, und so wurden die begehrten Fleischpreise, insgesamt eine halbe Sau verlost. Die Preise gingen an: Hödlmoser Peter, Wieland Andi, Quehenberger Andreas, Rettenbacher Heimo, Unterberger Franz und Gruber Helmut.
Nach der Siegerehrung im Gasthof Seehang gab es zum Essen ein Schnitzel, und danach wurden noch einige Runden von den Siegern spendiert. Danke an Falkensteiner Petra die uns mit Ihrem Team bestens betreute!

 

23. bis 25. Mai 2014 Internationales Hegefischen Zell am See:
Auch dieses Jahr konnten beim internationalen Hegefischen in Zell am See um die Zeller Renke wieder sehr gute Plätze erzielt werden! Von über 200 angemeldeten Fischern  erreichten wir folgende Plätze in der Einzelwertung:
8. Unterberger Franz, 11. Wirnsberger Kurt, 14. Offenwolf Dieter, 15. Quehenberger Andreas, 17. Stöckl Philipp, 19. Wieland Andreas, 32. Koch Alfred, 35. Steininger Helmut, 39. Rother Rudolf, 47. Nimmervoll Robert, 57. Horn Heinz, 65. Dr. Leifer Michael, 81. Haslinger Josef, 83. Gruber Helmut, 85. Eder Franz, 96. Quehenberger Andreas jun., 100. Laimer Matthias, 102. Skerlac Franz, 104. Hödlmoser Peter, 139. Schlömmer Dominik, 140. Hinterberger Josef, 142. Holzmann Andreas, 161. Simmet Ernst
In der Mannschaftswertung konnten wir von 22 Mannschaften ein geschlossenes Ergebnis im Mittelfeld belegen.
8. Rang SGS Spittal; mit Horn Heinz, Eder Franz, Offenwolf Dieter und Wirnsberger Kurt.
9. Rang Früh auf - Spät nieder mit Quehenberger Andreas, Koch Alfred, Gruber Helmut und Rumpelmayr Christian.
10. Rang Sportfischerclub St. Wolfgang 1; mit Hödlmoser Peter, Steininger Helmut, Holzmann Andreas und Unterberger Franz.
11. Rang Sportfischerclub St. Wolfgang 2; mit Appesbacher Peter, Simmet Ernst, Rother Rudolf und Nimmervoll Robert.
12. Rang Salzkammergut Champions; mit Wieland Andreas, Eisl Gerhard, Skerlac George und Hödlmoser Andreas.

 

30. Mai 2014 Jugend Saibling Fischen:
Um den jugendlichen Mitgliedern das Saiblingfischen näher zu bringen wurde am 30. Mai von unseren Jugendfachwarten Laimer Matthias und Grabner Martin ein Saiblingfischen durchgeführt. Treffpunkt war um 7:00 Uhr beim Planberger Peter (Hansn). Bei bestem Fischerwetter fuhren wir bis um 11:00 Uhr auf den See und zeigten den Jugendlichen den Umgang mit der Saiblingrute. Von den 16 jugendlichen Fischern wurden viele Saiblinge gefangen. Anschließend gab es im Minigolf für alle Jugendlichen eine Jause und ein Getränk!
Danke an alle Helfer, Organisatoren und Spender: Besonders Planberger Peter, Fischerei Höplinger, Gasthof Leopoldhof, Ing. Schneck Peter und Stöckl Philipp.

14. Juni 2014 Tag der Salzburger Fischereijugend:
Von insgesamt 26 jugendlichen Teilnehmern stellten wir eine 7-köpfige Mannschaft. Dabei wurde unseren Jugendlichen das Karpfenfischen näher gebracht. Beim anschließenden Wettbewerb konnte unser Lindenthaler Michi den größten Fisch des Tages, einen Amurkarpfen mit 95cm und geschätzten 10-11 kg landen. Beim Zielwerfen konnte Eisl Tobias den 3. Rang erreichen.
Nach dem Fischen gab´s Würstel und Pommes, alle Teilnehmer bekamen Sachpreise. Danke an Wimmer Helmut für die beste Organisation und Durchführung, an unsere Jugendreferenten Matthias und Martin und an alle Sponsoren!


14. Juni 2014 Vereins Renken Fischen:
Am Samstag den 14. Juni fand heuer unser Renkenfischen statt. 31 Mitglieder meldeten sich zu diesem Vereinsfischen, welches bei bester Witterung stattgefunden hat an. Nach hartem Kampf standen um 16:00 Uhr die Sieger fest! Sieger ist diesmal kein Kärntner sondern Wieland Andreas mit einer Renke von 48,0 cm.
2. Appesbacher Peter mit 46,1 cm und 3. Quehenberger Andreas mit 42,5 cm. Die weiteren Platzierungen waren: 4. Unterberger Franz 42,4 cm, 5. Eder Franz 41,5 cm, 6. Holzmann Andreas 40,4 cm, 7. Gruber Helmut 37,7 cm, 8. Gattinger Andreas 37,5 cm und 9. Gäbele Waldemar mit einer Renke von 35 cm.
Insgesamt wurden von 31 Fischern 16 Renken zur Abwaage gebracht. Als Preise gab es Sachpreise und natürlich unseren Wanderpokal, die geschnitzte Holzrenke. Die frisch gefangenen Renken und die in der Vorwoche gefangenen Renken wurden im Minigolf von unserem Kochteam Andi und Andi bestens zubereitet. Vielen Dank auch an Regina, Sabine und Ihrem Team für die nette Dekoration und Bewirtung!


19. Juli 2014 Jugend Fischen:
Bei strahlendem Sonnenschein führten wir am 19. Juli unser jährliches Jugendfischen durch. Es meldeten sich 15 Teilnehmer, und  fischten an der Seepromenade auf die verschiedensten Fischarten. Als Sieger gingen dabei hervor:
1.
Wimmer Lukas, Gesamtgewicht 1,22 kg, 2. Knapp Maximilian mit 1,00 kg, und 3. Höplinger Ludwig mit 0,80 kg. Die weiteren Platzierungen waren: 4. Promberger Peter,  5. Pöllmann Florian, 6. Stabauer Dominik, 7. Christoforetti Lorenz, 7. Falkensteiner Matthäus, 8. Hörak Josef, 9. Lindenthaler Michael, 10. Falkensteiner Roland, 11. Eisl Tobias 12. Lindenthaler Lukas, 13. Eisl Lukas und 14. Kögl Michael und Lukas.
Die Siegerehrung fand im Minigolf statt, wo es für alle Teilnehmer schöne Preise und ein Essen nach Wahl gab.
Danke an alle Helfer, an unsere Jugendwarte für die Organisation, an alle Sponsoren, vor allem Höplinger Nikolaus, der Gemeinde St. Wolfgang und Wimmer Niki für die schönen Sachpreise, und natürlich an das Minigolfteam Regina und Sabine.

 

23. August 2014 Grillerei der Fischerjugend
Das Grillen der Fischerjugend fand am 23.8.2014 trotz feuchter Außenbedingungen statt.
Dennoch fanden wir bei Gina ein trockenes Plätzchen um diese Veranstaltung durchführen zu können. Unsere Jugendlichen verdienten sich bei so manchen Geschicklichkeitsspielen einen Eisgutschein. Anschließend wurden alle in der Kunst des Lagerfeuer machen und grillen am Stecken eingeweiht. Danke an das gesamte Team vom Minigolf für das Mithelfen und extra Danke an die Sponsoren für das Grillgut welches von Norbert Pichler, Sabine und Regina spendiert wurde!

12. bis 14. September 2014 Internationale Wolfgangseerenke:

Vom 12. bis 14. September fand das internationale „Fischen um die Wolfgangsee Renke 2014“ statt. Eine neue Wertung mit 3 Wertungstagen und jeweils 3 Fische pro Tag für die Abwaage, wurde erstmal eingeführt und hat sich bereits bewährt. Die Teilnehmerzahl konnte trotz des schlechten Wetters wesentlich erhöht werden. Die Siegerehrung fand im Camping Appesbach statt. Unser Verein konnte folgende top Platzierungen erreichen:  3. Stöckl Philipp, 4. Steininger Helmut, 8. Eder Franz, 10. Horn Heinz, 11. Hödlmoser Peter sen., 13. Wesenauer Georg, 14. Koch Alfred, 16. Dr. Leifer Michael, 17. Wimmer Robert, 19. Appesbacher Peter,  21. Rettenbacher Heimo, 24. Hödlmoser Peter jun. und 26. Skerlac Franz.

Im Anschluß an die Siegerehrung fand auch die Siegerehrung des Salzburger Renkencups 2014 statt. Bei diesem Bewerb werden die 3 Renken Bewerbe der Seen Fuschlsee, Zeller See und Wolfgangsee zusammen gewertet.
Folgende Top Platzierungen konnten von unseren Vereinsmitgliedern erreicht werden: 1. Stöckl Philipp, 2. Horn Heinz, 3. Koch Alfred, 4. Eder Franz, 6. Hödlmoser Peter und 13. Unterberger Franz.

19. Sept. bis 4. Oktober 2014 Kristallrenke Millstatt:
Wie jedes Jahr vertreten wir auch beim Preisfischen am Millstätter See unseren Verein bei über mehr als 200 Teilnehmern. In der Renkenwertung konnte sich unser Verein wieder im Spitzfeld behaupten: 4. Unterberger Franz, 5. Offenwolf Dieter, 7. Wirnsberger Kurt, 21. Horn Heinz, 32. Maier Alfred, 36. Ambrosch Herbert, 42. Hödlmoser Peter, 46. Winkler Johann, 49. Simmet Ernst, 53. Wieland Andreas, 56. Unterberger Valentin und 62. Holzmann Andreas.
Wir bedanken uns bei unseren Kärntner Freunden, für die gelungene Veranstaltung, besonders bei Fam. Winkler für die gute Bewirtung und bei Horn Heinz für die geräucherten Renken am Samstag; Wie immer ein Highlight.

11. bis 12 Oktober 2014 Vereinsausflug Schafberg:
Zum Vereinseinstand ließ es sich Pasch Harry nicht nehmen uns am Schafberg ein Faß Bier und ein Bratl zu zahlen! Also beschlossen wir den Vereinsausflug 2014 auf den Schafberg zu machen. 27 Mitglieder meldeten sich zu diesem Event an und trafen sich am Samstag um 14:00 Uhr beim Minigolf. Nach einer Aufwärmrunde ging es zur Schafbergbahn und wir kamen um ca. 17:00 Uhr bei gutem Wetter beim Haus Schafbergspitze an. Nach einem Empfangsschnapserl und einem ausreichenden Sonnenbad wurden die Zimmer bezogen. Nach dem Abendessen sorgten die „Grabn Riada“ (Martin und Peter) für die musikalische Umrahmung. Der wunderschöne Sonnenuntergang wurde bis 3:00 Uhr morgens noch an der Bar genossen. Dann aber wurden wir gebeten ins Bett zu gehen. Dieser Aufforderung kamen wir natürlich gerne nach und so waren wir auch am nächsten Tag schon wieder fit für die Talfahrt. Im Minigolf gab es dann noch einen Ausklang!
Wir bedanken uns bei der Familie Pasch für die gute Organisation und Unterbringung, und bei der Schafbergbahn für den günstigen Gruppentarif!!


 

18. Oktober 2014 Windhager Hermann Gedächtnisfischen:

Zu diesem Bewerb meldeten sich 34 Mitglieder zur Teilnahme an. Bei bestem Fischerwetter konnten auch 4 schöne Hechte gefangen werden. Die Sieger waren:
1. Unterberger Franz Hecht 101 cm und 7,09 kg, 2. Hödlmoser Uschi Hecht 84 cm und 3,43 kg, 3. Wieland Josef Hecht 72 cm und 2,77 kg und 4. Gruber Helmut Hecht 63 cm und 1,60 kg. Als Preise gab es Sachpreise und für den Sieger ein Erinnerungsbild an unseren verstorbenen Hermann.
Für die Verpflegung bei der Siegerehrung sorgte Wieland Andy, der anlässlich seines 50. Geburtstages Ripperl vom feinsten und auch genügend Bier spendierte! Danke an Wieland Andy und natürlich auch an Peter, der wieder sein Reich am See für diesen Bewerb und für die anschließende Siegerfeier zur Verfügung stellte!

Vereinsmeister 2014 wird Gattinger Andreas,
die Wertung für den besten Fisch 2014 gewinnt Quehenberger Andreas